Röntgenfluoreszenzanalyse

Die Methode der Röntgenfluoreszenz (RFA- oder XRF-Analyse, X-rayfluorescence) erfüllt die heutigen Anforderungen der Industrie an Messgenauigkeit, leichte Bedienbarkeit und einfache Probenvorbereitung. Mit der Entwicklung neuer Detektoren wächst die Bedeutung der energiedispersiven RFA-Analyse für weite Bereiche der Qualitätskontrolle und Prozessüberwachung rasant an.

Verglichen mit anderen Analysegeräten bieten die RFA-Spektrometer viele Vorteile. Beispielsweise die absolut zerstörungsfreie Analyse, Multielementanalysen in vielen Materialien in Sekundenschnelle und die Möglichkeit, feste oder flüssige Proben ohne Vorbehandlung direkt messen zu können.

Rigaku kann auf eine lange Tradition und viel Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von RFA-Spektrometern zurückblicken.

Die im Entwicklungsteam von Bowman gewonnenen Erfahrungen reichen bis zur Gründung von CMI in den 80er Jahren zurück. Diese sind übergangslos in die aktuelle Entwicklung der Systeme Bowman eingeflossen. Das gleiche Team hat diese Entwicklung konsequent fortgesetzt für eine zuverlässig Elementanalyse und Schichtdickenmessung.

Wir, die DEPraTechnik GmbH & Co. KG, sind Ihr Ansprechpartner für die RFA-Spektrometer von Rigaku in Deutschland und in Österreich sowie für Bowman exklusiv in Deutschland, Österreich und im deutschsprachigen Teil des Schweizer Marktes.

Wo andere aufhören, fangen wir erst richtig an.

Wir verstehen uns als Ihr Partner und Problemlöser. Nach dem Verkauf eines Gerätes legen wir richtig los. Neben Serviceverträgen, Wartungen und im Fall der Fälle notwendigen Reparaturen bieten wir Ihnen auch Unterstützung bei der Applikationsentwicklung, Methodenfindung und –implementierung an. Gerne schulen wir Sie und Ihre Mitarbeiter und stehen Ihnen für Fragen rund um die RFA-Spektrometer zur Verfügung.